Filmtipp: Ironman

Bereits am Freitag hab ich dann endlich Ironman gesehen und muss sagen: Ich bin schwer begeistert! Kann ich nur empfehlen. Und ich muss dringend dazu raten, bis zum Ende des Abspanns auszuharren – was ich blöderweise versäumt hab. Denn wie so oft, gibts mal wieder eine entscheidende Zusatzszene.
Wer diese wie ich nicht gesehen hat, dem hilft eventuell die kleine Beschreibung bei SF-Fan.de weiter. Sie ist allerdings gut versteckt … 🙂
Ebenfalls bei SF-Fan.de sind die weiteren Verfilmungs-Pläne zum Thema aufgelistet. Dank des großen Erfolgs wird es nicht nur eine Fortsetzung des „Eisernen“ geben …

Nur entfernt zum Thema passt folgende Internet-Umfrage

4 Gedanken zu „Filmtipp: Ironman“

  1. AAAAAH, verdammt. Das Jens hat Recht… Tut mir Leid!BR/BR/…Andererseits, wenn ICH die schon verpasst habe, sei es allen anderen durch diesen meinen Hinweis gegönnt… XD

  2. Was sollich sagen? Der Film IST phantastisch, kommt der Ursprungsgeschichte sehr nahe, Downey Jr. ist ein toller Tony Stark, und ich habe mich nicht eine Sekunde gelangweilt.BR/Allerdings habe ich auch die Schlussszene mit Nick Fury verpasst… 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.