World of Warcraft Fanfilm – Leeerooooyyy!

Veröffentlicht von Nerdlicht Nerdlicht am

Zu meinen Lieblings-Blogs zählt seit einiger Zeit nerdapproved.com. Hier findet sich immer großartig sinnfreier Nerdkram. Unbedingter Bookmarkbefehl!

Als alter WoW-Zocker (lang ist’s her) ist mir Leeroy Jenkins natürlich ein Begriff. Das In-Game-Video über den Spieler, der alle Absprachen ignorierend in den Dungeon stürmt und so einen total-party-kill verursacht, ist Legende – ebenso sein Kampf-Schrei „Leeeroooyyy!“, der in Gamer-Kreisen längst ein geflügeltes Wort ist.

Klar, dass das schon von etlichen „Internet-Künstlern“ aufgegriffen und medial verwurstet worden ist. Zuletzt von Regisseur Finn O’Hara, der den Original-Vorgang auf einen realen Bankraub überträgt. Das ganze wirkt ziemlich professionell und ist recht witzig.

Leeroy Jenkins – die Kurzfilm-Adaption:

Leeroy Jenkins – das Original-In-Game-Video:

Kommentare ( 3 )

  1. AntwortenZen
    LOL. Die Echtfilm-Variante ist super.
  2. AntwortenAce Kaiser
    Hey, erst dachte ich, Du betätigst Dich als Necromancer, aber ich wurde angenehm überrascht. ^^ Die Kurzfilm-Adaption ist überraschend und Klasse. Das gibt 'ne Vertwitterung. ^^b Mir fehlt nur der Wipe am Schluss. XD
  3. AntwortenJo
    Hach ja, vier Jahre ist es jetzt schon her. Nach dem Video gab es dann auf jedem Realm jede Menge Leeroys in teilweise sehr kuriosen Schreibweisen. Toller Kurzfilm übrigens.