Hobby-Geschreibsel: 12.500 Aufrufe auf fanfiktion.de

Veröffentlicht von Nerdlicht Nerdlicht am

Auf dem Blog meines alten Freundes und Kupferstechers Ace Kaiser ist es gute Tradition, dass er regelmäßig die Rekord-Zugriffszahlen auf seine fanfiktion.de-Storys verlautbart. Mit meinen 25 armseligen größtenteils über zehn Jahre alten Schreibversuchen bin ich natürlich weit von seinen Größenordnungen entfernt – dennoch möchte ich es @acekaiser an dieser Stelle mal wieder gleichtun und meine aktuelle „Erfolgsstatistik“ veröffentlichen.

Drei Kategorien – ein Gewinner

Stolze 12.500 Mal wurden meine Geschichten bislang aufgerufen. Da ich die Zehntausender-Marke im September durchbrochen hatte, schließe ich, dass seither pro Monat rund 500 Mal eines meiner Machwerke angeklickt wurde. Habt ihr alle nix zu tun, oder was …? 😉

An den Top fünf hat sich in den letzten fünf Monaten nicht viel getan. Zumindest sind es dieselben fünf geblieben – lediglich die Reihenfolge hat sich etwas verschoben.

Top fünf nach Zugriffen:

  1. Perrikles der Okeanide – die Fahrt der Sternenstaub (pseudo-antike Perry-Rhodan-Variante)
  2. Die Rückkehr der Druuf (Perry Rhodan Fanfic)
  3. Ein gelungener Abend (Hommage an Douglas Adams)
  4. Die Christiania Chroniken – „Authors Cut“ (Perry Rhodan Fanfic)
  5. Die Heldenfahrt – Erstes Buch: Rugs Befreiung (Roundrobin-Fantasy mit @acekaiser)

Naja … zwei und drei haben ihre Plätze getauscht …

Man hat mich vor einer Weile mal darauf hingewiesen, dass ja eigentlich viel interessanter wäre, wie viele meiner Storys als Favorit markiert oder kommentiert worden sind.
Und wahrlich – hier ergeben sich unwesentlich andere Rankings, die ich diesmal nicht unterschlagen möchte.

Top sechs (wegen mehrfachen Gleichstands) nach Favoriteneinträgen:

  1. Perrikles der Okeanide – die Fahrt der Sternenstaub
  2. Die Heldenfahrt – Erstes Buch: Rugs Befreiung
  3. Der Preis des Friedens (Parallelweltgeschichte mit Atomzügen und Luftschiffen)
  4. Die Legende von Freihaven – Band 1: Orlan der Sucher (Fantasy-Roman)
  5. Die Heldenfahrt – Zweites Buch: Der Hassdämon
  6. Die Heldenfahrt – Drittes Buch: Die Seelenräuber

Top fünf nach Zahl der Reviews:

  1. Perrikles der Okeanide – die Fahrt der Sternenstaub
  2. Die Heldenfahrt – Drittes Buch: Die Seelenräuber
  3. Die Heldenfahrt – Erstes Buch: Rugs Befreiung
  4. Die Heldenfahrt – Zweites Buch: Der Hassdämon
  5. Die Legende von Freihaven – Band 1: Orlan der Sucher

Gut, das unterscheidet sich jetzt alles nicht so dramatisch. Sind letztlich die üblichen Verdächtigen – was selbstredend daran liegt, dass alle Favs und Reviews von meinen zwei, drei Stammlesern (wenn’s hochkommt) stammen. 🙂
Mit dem Perrikles als Sieger in allen Kategorien steht aber die beliebteste Geschichte aus meiner Feder unumstößlich fest.

Wann gibt’s mal was Neues?

Joah … ma kuckn … Das neuste Machwerk, das Parallelwelt-Modern-Fantasy-Fragment „Sol Invictus“ vom NaNoWriMo 2012 wollte ich irgendwann demnächst ja mal wieder weiterschreiben. Auch in Sachen Heldenfahrt sollte es alsbald weitergehen.
Man kommt halt zu nix …

Edit 2015: Ich habe meinen Account auf dieser Plattform gelöscht. Die einst dort gespeicherten Texte sind fürderhin hier unter Geschriebenes zu finden.


Kommentare ( 7 )

  1. AntwortenAce Kaiser
    Hallo, Treanor. Sag mal, fällt mir gerade ein, war für Februar wieder ein Teller fällig? Wie viele sind es denn mittlerweile? ^^ Auf jeden Fall ganz großen Glückwunsch zur 12.500! Wie viele Reviews hast Du mittlerweile? Und wie Du ganz klar siehst: Kaum schreibst Du was Neues, überschlagen sich die Klickzahlen. M.E. ein klares Voting dafür, dass einer meiner absoluten Lieblingsautoren sich mal wieder hinsetzt und zumindest eines seiner vielversprechenden Projekte zumindest fortsetzt. Ich glaube wirklich, Dinge wie Deine Vampir auf dem Mond, Atomeisenbahnen und Luftschiffe, Steampunk-Magic, Der Gigant und die Geschichte auf sechs Monden eines Gasplaneten sind viel zu spannend und vielversprechend, um sie brachliegen zu lassen. ...Kann ich Dir vielleicht einer der Ideen abschwatzen? Ach ja, natürlich will ich angeben, aber nicht nur. Wenn Du folgenden Links auf meinen Blog folgst, kommst Du zum Beispiel auf dem 07.03.2012, also morgen vor einem Jahr, als ich vierzigtausend Klicks auf meinen Geschichten verkündet habe. http://ace-kaiser.blogspot.de/2012/03/40000.html Und dann gibt es noch mein Posting von letztem Sonntag, als ich 71.000 Aufrufe verkündet habe. http://ace-kaiser.blogspot.de/2013/03/71000-aufrufe-auf-meine-geschichten-und.html Merkst Du was, Tre? Einunddreißigtausend Aufrufe in etwas weniger als einem Jahr, dazu über fünfhundert Reviews. Die habe ich nicht gekriegt, weil ich ein paar zehn Jahre alte Sachen reingesetzt habe - nicht nur zehn Jahre alte Sachen. Manche waren auch noch älter. Aber ganz oben in meiner Hitliste stehen viele Stories, die nicht älter als fünf Jahre sind, oder für die ich in letzter Zeit Updates geschrieben habe. Okay, diesmal will ich NICHT angeben. Ich will Dir nur zeigen, dass Du auf FF.de eine solide, interessierte Basis für eines oder alle Deine Projekte erarbeiten kannst. Und diese Basis wird dich so wie meine mich, bis zum Projektende tragen. Ich will, ich muss Dich wirklich ermutigen, eines, wenigstens eines Deiner Projekte weiterzuführen und regelmäßig zu veröffentlichen. Du gehörst zu den besten Nachwuchsschriftstellern, die ich kenne. Und Dein Veröffentlichungsverhalten der letzten zehn Jahre grenzt schon sehr hart an Arbeitsverweigerung. Die Welt hat es nicht verdient, dass Du ihr Deine Arbeit vorenthältst, Tre. Denk mal drüber nach.
    • AntwortenAutorRoland
      In Sachen Sushi-Teller hoffe ich doch, dass Du Buch führst ... Ansonsten kann ich nur eins sagen: Du hast in allem Recht! ;-)
      • AntwortenAce Kaiser
        Nein, leider führe nicht nicht Buch. Ich weiß nur, dass der Oktober "mein" Monat war, und den habe ich eingehalten... September haben wir angefangen... Das dürfte fünf Teller auf Deiner Seite sein, wenn ich nicht irre. Und der März sieht auch spektakulär aus... Kriege ich nun eine Deiner Ideen? ^^
        • AntwortenAutorRoland
          Ich bin mir ziemlich sicher, dass mir auch ein Teller zusteht. Und was Deine Frage betrifft: Nein! ;-)
          • Ace Kaiser
            Ach, komm schon. Nur eine einzige... Deine Ideen sind einfach zu gut, die kann man doch nicht brachliegen lassen. Was den Teller angeht: Ich hatte den Ball erst einen Monat, und den habe ich genutzt. ^^ Es steht Dir aber frei, Deine aktuelle Folge zu schreiben und den Ball wieder mir rüberzuschieben. XD ... Allerdings, ein Gnadenteller sollte eigentlich immer drin sein, Tre. ^^
  2. AntwortenJo
    Na, 12.500 Mal ist doch schon mal eine ganze Menge. Ich muss da mal reinlesen. :-)
    • AntwortenAutorRoland
      Es ist wie gesagt größtenteils über zehn Jahre alte Perry-Rhodan-Fanfiction - aber schau gern mal rein. ;-)