Lust auf einen neuen Avatar: meine eigene Lego Minifigur

Nerdlicht Lego MinifigAus einer Laune heraus hab ich mir mal wieder ein neues Profilbild gegönnt – ihr solltet es mittlerweile auf all meinen Social-Media-Gedöns-Präsenzen bewundern können. Als alter Lego-Freak liegt es nahe, mich selbst in Form einer Minifigur zu verewigen. Und da meine entsprechende Sammlung schon recht umfangreich ist, hatte ich auch die nötigen Teile zur Verfügung.

Aus fünf mach eins

Um die nötigen Körperteile und Accessoires zusammenzubekommen, musste ich fünf Minifigs aus meiner Sammlung nehmen. Und zwar den Nerd, den Rennfahrer, den Punk, den Holzfäller und das It-Girl.

Lego Minifiguren
Vom Nerd brauchte ich Laptop (ein Lego-Tablet gibt’s leider nicht) und Kopf (hab zwar eine randlose Brille – aber egal), vom  Rennfahrer die Frisur (kommt meiner noch am nächsten), vom Punk das Bandshirt (auch wenn ich ja mehr der Schwermetaller bin), vom Holzfäller die bejeansten Beine, und vom It-Girl das Smartphone (bitte nicht so genau auf die Apps gucken).

Lego-Teile
Und fertig war mein neuer Avatar …

Ein Gedanke zu „Lust auf einen neuen Avatar: meine eigene Lego Minifigur“

  1. Willkommen in der Lego-Welt in Persona. ^^V
    Eventuell kann man die Apps ummalen. Im Battletech-Fandom gibt es ein paar Lackier-Experten, die Dir da eventuell zur Seite stehen würden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.