Die eskapistischen Links der Woche – Ausgabe 3/2014

Unter anderem in dieser Woche: Die Geschichte des Jokers, noch mehr Webcomics, eine pixelige Heldin, massenweise Spleens, ein schwedischer Wüstenplanet, gedruckte Drachen und der Schwarzschild Kugelblitz.

Comics & Graphic Novels
Der Joker ist wahrlich einer der gelungendsten Comic-Schurken überhaupt. Dieses Video erzählt ein bisschen über seine Geschichte.

(via SF-Signal)

  • Und noch mehr Webcomics. Auch noch zum Thema Superhelden. Wollen die bei io9, dass man im Büro gar nicht mehr zum Arbeiten kommt?

Daddeln & Zocken
Pixelige Retro-Games find ich ja irgendwie schick. Das hier könnte was für mich sein.

(via Kotzendes Einhorn)

  • Ingress ist lahm! Jetzt kommt Dustcloud! Laserpistolengeballer auf offener Straße – hoffentlich sagt einer den Ordnungskräften vorher Bescheid, dass das ein Spiel ist … (via Schlecky Silberstein)

Fandom & Nerdtum

Internet & Online-Szene
Da ich grad mal wieder einen mittelschweren Retro-PR-Anfall hab, ist mein YouTube-Kanal der Woche folgerichtig der brandneue Kanal der Perry-Rhodan-Redaktion unter dem schönen Namen Perryversum.

  • Mein Tumblr der Woche ist ein brandneues Erzeugnis aus dem Hause Schlecky Silberstein. Bei Spleen24 kann einjeder seinen persönlichen Spleen beichten – unter dem Deckmantel der Anonymität versteht sich. Extrem witzig – leider gibt es so viele Spleens, dass ich die Seite wieder aus meiner Tumblr-Timeline schmeißen musste. Spamt einem alles voll.
  • Die großartige Zeitzeugin stellt das Projekt Geekblogger vor, das eben jene besser vernetzen soll. Sehr löbliche Mission!

Kino & Film
Der Wüstenplanet „geschwedet“ – mehr ist eigentlich nicht zu sagen.

(via Minds Delight)

Lego & Minifiguren
Diesmal hauen sich Lego-Thor und Lego-Loki (hihihi) auf die Mütze. Brickmotion FTW!

(via Nerd Approved)

TV & Serien
Ich erwähnte glaub ich bereits meine Überzeugung, dass bei den Simpsons vermutlich nur noch die Intros was taugen. Diese Sequenz hier ist aber auch sehr schick.

(via Nerdcore)

Wissenschaft & Visionen
Haben alle den putzigen Brief der siebenjährigen Australierin mitbekommen, in dem sie sich von Wissenschaftlern einen Drachen wünscht? Sie haben ihr einen gedruckt.

(via Nerd Approved)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.