Gratis Comic Tag 2014

10. Mai: Gratis Comic Tag 2014
10. Mai: Gratis Comic Tag 2014

Es hat sich zwar schon langsam rumgesprochen – dennoch soll es auch mir eine Meldung wert sein: Am 10. Mai 2014 ist wieder Gratis Comic Tag.

Ich muss gestehen, dass meine Euphorie für diesen Festtag der Neunten Kunst etwas nachgelassen hat – sie ist aber immer noch ausreichend vorhanden, dass ich diesen Tag dick im Kalender anstreichen und alle Hebel in Bewegung setzen werde, so viele Gratis-Heftchen wie möglich zu ergattern.

Dero werden es erneut Stücker 30 sein – diese Zahl hat sich nun wohl eingebürgert. Ob was für mich dabei ist? Wir werden sehen …

Panini: Simpsons Comics für umme!Der Standard: Marvel, DC und Simpsons

Panini schickt vor allem mal wieder seine Standard-Sachen ins Rennen: Die Superhelden aus dem Hause Marvel sowie DC und die Simpsons-Comics „für umme“. Diese drei sind für mich ebenso standardmäßig gesetzt. Sowohl der Auftakt des Marvel-Events „Infinity“ als auch die böse Justice League könnten sogar interessant sein. Die Simpsons-Comics sind meist nur mäßig spannend – enthalten hin und wieder aber durchaus einen Überraschungs-Ausreißer.

crosscult_avatarKinderkram und Manga-Quark

Erneut sind etwa ein Drittel der Comics dezidiert für das jüngere Publikum. Das finde ich sehr gut, denn bestimmt ist das ein oder andere für Töchterlein dabei. Ich bedaure ein wenig das Fehlen der Schlümpfe, daher interessiert mich persönlich außer den Simpsons (s.o.) höchstens noch 80 Jahre Donald Duck. Ebenfalls ein Drittel wird jedoch von Manga-Quark eingenommen. Hat man heute halt so. Ich mag’s aber nicht. Naja … das Avatar-Heftchen werde ich mir wohl holen.

splitter_elfenKein Weltraum aber Elfen und Holmes

In Sachen (frankobelgischer) Alben ist irgendwie nicht so viel dabei, was mich interessiert. Ohnehin fehlt ein herausragendes Sahnestück, das ich unbedingt haben muss. Am ehesten in die Richtung geht noch dieses „Elfen“ aus dem Fantasy-Bereich – da halten sich Skepsis und Interesse aber die Waage. SF-mäßig gibt’s eigentlich nur „Waisen„, das den Kampf jugendlicher (?) Helden nach der außerirdischen Invasion beschreibt. Aber eine vernünftige Weltraum-Oper fehlt. Immerhin ist noch Sherlock Holmes am Start.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.