Der Liebster Award

Veröffentlicht von Nerdlicht Nerdlicht am

Liebster AwardJuhu! Ich habe einen Preis bekommen! Was …? Das ist bloß ein Blogger-Stöckchen …? Och Menno … Im Ernst: Ich mag diese Blogger-Tradition ja eigentlich ganz gerne. Insofern hab ich mich schon ein bisschen gefreut, als meinekleinewohnung.de mich während meines Winterschlafs damit beworfen sprich nominiert hat.

11 Antworten

Wie bei solchen Stöckchen üblich, muss man eine Reihe Fragen beantworten – in diesem Fall sind es dero elf. Hier die Fragen und meine Antworten:

1. Warum hast Du angefangen zu bloggen?
Tja … warum …? Vermutlich hatte ich schon immer ein gewisses Mitteilungsbedürfnis – vor allem in Sachen nerdiger Themen. Daher hatte ich mich zuvor schon in gedruckten Fanzines verbreitet und setzte dies dann im Internetzeitalter folgerichtig in Blogform fort.
Folgendermaßen hatte ich es in meinem ersten Post formuliert.

2. Was möchtest Du mit deinem Blog erreichen?
Vor allem mir selbst Freude bereiten – und wenn es dann noch dem ein oder anderen da draußen gefällt …

3. Nenne eine Person, die Du bewunderst. Weshalb?
Meine Frau. Aus zahlreichen Gründen, weswegen ich auch sehr glücklich bin, dass sie mich geheiratet hat.

4. Was machst Du tagsüber, wenn Du nicht gerade blogst?
Für andere Leute bloggen, twittern und facebooken.

5. Welche heimliche Leidenschaft hast Du, von der eigentlich niemand etwas wissen soll?
Hm … „Spongebob“, „My little Pony“ und „Die Schlümpfe“ gehen ja längst als „hip“ durch. Muss man ja gar nicht mehr verheimlichen.

6. Was war deine letzte gute Tat?
Das muss … neunzehnhundert… Ach was solls! Ich zahle Steuern, das muss reichen!

7. Was hat Dich heute zum Lachen gebracht?
War zwar gestern – aber da könnte ich mich heute auch wieder drüber beömmeln.

8. Wenn Du Dich für jede beliebige Person der Welt entscheiden könntest: Wen hättest Du gern als Tischgast beim Essen?
Einen Astronauten. Chris Hadfield oder Alexander Gerst vielleicht.

9. Was würde für Dich einen “perfekten” Tag ausmachen?
Ihn mit meiner Familie zu verbringen.

10. Wenn Du Dir eine Superkraft aussuchen könntest, welche wäre das?
Nur eine? Menno! Am nützlichsten wären auf Dauer sicher Wolverines Selbstheilungskräfte – aber richtig Spaß würde mir eigentlich fliegen machen.

11. Wie lautet die Frage zu der Antwort ’42!’?
Warte, ich greife schnell mal in den Scrabble-Beutel, um den aktuellen Stand der Berechnungen zu ermitteln … w-i-e v-i-e-l-e s-t-a-f-f-e-l-n d-e-r s-i-m-p-s-o-n-s m-ü-s-s-e-n w-i-r n-o-c-h e-r-t-r-a-g-e-n … Beutel leer … Versteh ich nicht …

Die Nominierten

Nun sehen die Regeln (siehe unten) vor, dass ich ganze elf weitere Blogger nominiere, um sie ihrerseits mit elf frischen Fragen zu beglücken, auf dass die Schneeballkette niemals abreiße. Die Glücklichen sind:

Anmerkung: Wer nicht mag, muss natürlich nicht. Den Kettenbrief-Aspekt, dass denjenigen, der die Kette unterbricht, der Blitz beim A-A trifft, lassen wir mal weg. 🙂

Meine Fragen

Hier nun meine Fragen, um deren Beantwortung ich obige Damen und Herren bitte:

  1. Warum ist heute alles besser als früher?
  2. Warum war früher alles besser?
  3. Wie wird alles gut? Male Deine strahlendste Zukunftsvision/Utopie.
  4. Wie gehen wir zugrunde? Deine düsterste Dystopie/Apokalypse bitte.
  5. Worum ging’s in Deinem ersten Blogpost? Bitte verlinken!
  6. Wie wird wohl Dein letzter Blogpost aussehen?
  7. Was meinst Du? Ist das Internet von Dauer? Wird es das in 100 Jahren noch geben?
  8. Und dieses Social-Media-Gedöns? Gibt’s das in zehn Jahren in der Form noch, mit Facebook usw.?
  9. Was ist aktuell Dein liebstes Science-Fiction-Buch?
  10. Und welchen Fantasy-Schinken kannst Du gerade empfehlen?
  11. Wann tauschst Du endlich Lego-Minifiguren mit mir?

Die Regeln

Und so soll das Ganze ab- und weiterlaufen ad infinitum

Durch das Vergeben des Liebster Awards stellen Blogger ihre Lieblings-Blogs vor. So haben die Teilnehmer und Leser die Möglichkeit, diese Webseiten kennenzulernen.
Man beantwortet 11 Fragen, sucht sich 11 Blogs aus und stellt diesen dann 11 Fragen! So entsteht ein Schneeballsystem.
Die Regeln lauten:

  1. Bedanke dich für die Nominierung und verlinke den Blog, von dem du nominiert wurdest
  2. Poste den Award in deinem Blog
  3. Beantworte die Fragen, die dir gestellt wurden
  4. Nominiere 11 Blogs
  5. Stelle 11 neue Fragen, für die von dir nominierten Blogs.

Kommentare ( 2 )

  1. AntwortenJo
    So, hier haben wir also den Eisbergsalat! http://www.jos-truth.de/2015/03/der-liebster-award
  2. AntwortenAce Kaiser
    So, erledigt. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen. http://ace-kaiser.blogspot.de/2015/03/der-liebster-award-kommt-ein-stockchen.html