Die eskapistischen Links der Woche – Ausgabe 48/2016

Veröffentlicht von Nerdlicht Nerdlicht am
Enterprise D in Lego

Where no brick has gone before – die Enterprise D in Lego | Zusammengebaut / YouTube-Screenshot

Unter anderem in dieser Woche: Monster gegen Superhelden, Star Trek in Metall und Plastik, gescheiterte Blogaktionen, vergessene Filme, zwei schattenhafte Runner, zwei lächerliche KIs und ein Blick auf die Erde …

Comics & Graphic Novels

  • Ich hatte mir ja eigentlich vorgenommen, das Post-Secret-Wars-Zeugs von Marvel erst mal liegenzulassen (außer The Visions). Einmal weil Civil War 2 recht enttäuschend anfing – und dann hab ich ja noch so viel aus der Ära davor nachzuholen. Das kommende Großereignis Monsters Unleashed, das Robots & Dragons hier vorstellt, klingt aber lustig …
  • Juhu! Das siebte Kapitel des großartigen Webcomics Kahlil über den pakistanischen Superman ist jetzt auch kostenlos online. Lesen!
  • Und noch ein Juhu! Die fantastische neue Version von Vater und Sohn erhält eine Fortsetzung. Kaufen! Und wer den ersten Band und die Originale von E.O. Plauen noch nicht kennt: Zwingend nachholen!

Gesang & Geräusch

Schickes TNG-Metal-Cover

(via io9)

  • Wo wir grad dabei sind: Cotton Eye Joe bringts auch als Metal-Version erst richtig. Minds Delight hat’s gefunden.
  • Etwas merkwürdig ist dieses Stück, das Meister Yoda einen reichlich absurden Text auf die Lippen synchronisiert. Geht aber gut ins Ohr, findet man auch bei Geeks are Sexy.
  • Und Epic Rap-Battles of History gehen ja immer. Minds Delight präsentiert den Zwist zwischen Wonderwoman und Stevie Wonder. Begin!

Internet & Online-Szene

Kino & Film

  • io9 meint, es hätte da 2016 ein paar Genre-Kinofilme gegeben, die wir unbedingt noch sehen müssten.

Lauschen und Labern

Lego & Minifiguren

Irgendwo in Nordhessen ist letztens die Enterprise D gelandet. In Lego.

(via Zusammengebaut)

LOL & ROFL

Vor der Roboter-Revolution müssen wir wohl erst mal keine Angst haben.

(via Kraftfuttermischwerk)

TV & Serien

Nur noch mal zur Erinnerung: die sechs Staffeln Game of Thrones in so ner Art Gedicht zusammengefasst.

(via Minds Delight)

Wissenschaft & Visionen

  • Man braucht dafür leider Flash – aber diese ISS-Livecam ist schon ziemlich cool.

Ein monatliches best of dieser Links erscheint bei ukonio.de: Ukonios unglaubliche Umschau – die Webfundstücke des Monats.