Die eskapistischen Links der Woche – Ausgabe 46/2017

Veröffentlicht von Nerdlicht Nerdlicht am
Die eskapistischen Links der Woche – Ausgabe 46/2017

Dieser Roboter macht gerade einen Salto rückwärts - also, ich kann das nicht ... | BostonDynamics / YouTube-Screenshot

Unter anderem in dieser Woche: gläserne Musik, Data aus Plastik, warten auf Lorca, Gier nach den Silmaril und der Terminator mit seinem gelben Hund …

Daddeln & Zocken

Computerspielen ist ja nicht so meins. Diese Trailer sind aber immer ziemlich beeindruckend.

(via Geeks are Sexy)

Gesang & Geräusch

Die Harry-Potter-Musik auf nassen Gläsern. Nett.

(via Geeks are Sexy | Hashem AL-ghaili)

Lego & Minifiguren

Der gute Andres hat sich ja Star-Trek-TNG-Minifiguren zuschicken lassen. Hier packt er sie aus.

(via Zusammengebaut)

  • Im folgenden lässt er es sich nicht nehmen, die Figuren im einzelnen vorzustellen. Jean-Luc Picard und Data hat er schon verarbeitet.
  • Eine schicke lebensgroße Lego-Strahlenpistole hat Jonathan Samson da gebastelt – und die Brothers Brick haben sie entdeckt.
  • Weiteres wie immer drüben bei Zusammengebaut in der allwöchentlichen LegoLinkListe.

Staunen & Wundern

Wie nennt man so ein Ding? Zoetrop? Keine Ahnung. Sieht aber schick aus.

(via Geeks are Sexy | Kevin Holmes)

TV & Serien

Oah Menno! Bis Januar müssen wir jetzt auf die nächste Folge warten …

(via Robots & Dragons)

  • Die letzte Star-Trek-Discovery-Folge wird wie immer fundiert von Björn Sülter bei Robots & Dragons besprochen. Dem habe ich kaum etwas hinzuzufügen – außer, dass mich seine Kritikpunkte vielleicht nocht etwas weniger stören.
  • Tja … und dann kommt da ja noch die Herr-der-Ringe-TV-Serie bei Amazon, wie unter anderem die Teilzeithelden berichten. Wenn das tatsächlich eine Silmarillion-Serie werden sollte, wäre ich ja schon mächtig aus dem Häuschen. Interessant in dem Zusammenhang auch einige Hintergründe, die io9 zusammengeschrieben hat: So hat sich der gute Christopher Tolkien – seines Zeichens Sohnemann – vom Vorsitz des Tolkien Estate zurückgezogen, was das Ende seiner restriktiven Lizenz-Politik bedeutet. Der gute John Rhys-Davies – seines Zeichens Gimli – sieht nun die pure Gier am Werk. Mag sein – ich will dem Projekt trotzdem erst mal wohlwollend entgegenblicken – zumal dieser Battle hier damit in die nächste Runde geht.

Wissenschaft & Visionen

Äh … Was macht der Roboter da? Wieso kann der sowas? John Connor, wo bist du …?

(via Geeks are Sexy | BostonDynamics)

  • Zur Beruhigung hat Nerdcore diesen knuffigen gelben Roboterhund desselben Herstellers entdeckt. Der will bestimmt nur spielen.

Ein monatliches best of dieser Links erscheint bei ukonio.de: Ukonios unglaubliche Umschau – die Webfundstücke des Monats.