Rollenspiel Reloaded: Spielbericht Aborea Teil 1

Veröffentlicht am
Rollenspiel Reloaded: Spielbericht Aborea Teil 1

Der W10 zählt ja bekanntlich nicht zu den platonischen Körpern.

Letzte Woche habe ich endlich wieder die Würfel geworfen und mich mit einem Rollenspiel-Charakter und zwei Gefährten in ein Abenteuer gestürzt. Gegeben wurde klassische Fantasy in den heiligen Hallen des Würfel und Zucker.

Rollenspiel Reloaded: Auf nach Aborea!

Veröffentlicht am
Rollenspiel Reloaded: Auf nach Aborea!

Frisch auf den Tisch: Aborea

Nach Jahren der Abstinenz kehre ich am Donnerstag wieder an den Pen-and-Paper-Rollenspiel-Tisch zurück. Gegeben wird Aborea, denn ganz klassische Fantasy soll’s zum Wiedereinstieg werden. Mein Gnom-Zauberer steht bereit.

10 Jahre nerdlicht.net: 2008 – Ausgespielt!

Veröffentlicht am
Ausgespielt

Ausgespielt: Ein neuer Stern erklomm 2008 den Podcast-Himmel.

Ich präsentiere den zweiten Teil meines Rückblicks auf die zehn ersten Jahre meiner Bloggerei. Das Jahr 2008 stand voll im Zeichen des Rollenspiels. Ich habe begonnen, mich ein wenig zu vernetzen und hab mich mal so richtig ausgespielt.

RPG-Stöckchen: 11 Fragen an William O’Conner

Veröffentlicht am
Das Haus der Baba Jaga

Mit der Vorderfront zu mir! Im Haus der Baba Jaga kann man schon mal den Verstand verlieren …

Vor einem guten Monat wurde ich mal wieder mit einem Blogstöckchen beworfen. Da es diesmal galt, einen Pen-and-Paper-Rollenspiel-Charakter vorzustellen, musste ich etwas in mich gehen. Ich erinnerte mich schließlich an William O’Conner, der mich durch etliche Call of Cthulhu Kampagnen begleitete. Bis er dem Wahnsinn anheim fiel.

Blogstöckchen: Fünf Fragen von Edieh

Veröffentlicht am

Ich bin ja ein großer Freund der guten alten Tradition des Blogstöckchens. Es freut mich daher immer, wenn man mir so ein Ding an den Kopf wirft. So geschah es vor gut zwei Wochen, dass mir der hochgeschätzte Ron aka Edieh ein solches Stöckchen weiterreichte. Es gilt, fünf Fragen aus den Themenbereichen Pen-&-Paper-Rollenspiel und TV-Serien zu beantworten. Für mich eine gute Gelegenheit, mich mal wieder gedanklich mit meinem einstigen Lieblingshobby zu befassen.