Lesetagebuch: Was machen eigentlich Clever & Smart

Mortadelo sin Filemon
Ob Clever oder nicht: Mortadelo und Filemon sind weit über Spanien hinaus kult.

Ich hatte Urlaub. Da versucht man natürlich, ein bisschen was wegzulesen – vor allem, wenn man zudem noch den Lesezwinger im Nacken hat. Ein bisschen was hab ich tatsächlich geschafft – und mir einen Comic gekauft, den ich nicht lesen kann. Aber lest selbst … „Lesetagebuch: Was machen eigentlich Clever & Smart“ weiterlesen

Lesetagebuch: Monster, Tolkien und der Lesezwinger

J.R.R. Tolkien: Beren und Luthien
Schreibt auch Jahrzehnte nach seinem Tod offenbar noch Bücher: J.R.R. Tolkien

Nach Batman kann eigentlich nicht mehr viel kommen. Dennoch stehen auf meinem Lesestapel etliche Monster Schlange, der gute Tolkien hat posthum noch mal einen rausgehauen und es dräut der Lesezwinger. Zum Glück hab ich erst mal Urlaub. Aber lest selbst … „Lesetagebuch: Monster, Tolkien und der Lesezwinger“ weiterlesen

Lesetagebuch: Rückkehr nach Gotham

Batman
Was hat Batman eigentlich die ganze Zeit gemacht? Ich schau mal nach …

Der Wind hat endlich ausgejagt – lässt mich aber mit einem Dilemma zurück. Ob und wie ich das auflöse überlege ich mir ganz in Ruhe bei Besuchen in Entenhausen, Gotham und dem langen Utopia. Aber lest selbst … „Lesetagebuch: Rückkehr nach Gotham“ weiterlesen

Lesetagebuch: Urlaubslektüre 2016

Warlock Teil 2
Warlock Teil 2: Dahinter steckt immer Thanos

Hachja, der Urlaub war schön (hab euch ja bei Twitter und Instagram hinlänglich damit belästigt) – und ich hab nebenher auch ein bisschen was weglesen können. Längst nicht alles, was ich mir vorgenommen hatte, dennoch gibt es einiges zu berichten: von der Scheibenwelt, von dampfenden Luftschiffen und aus diversen Comic-Universen – aber lest selbst … „Lesetagebuch: Urlaubslektüre 2016“ weiterlesen

Lesetagebuch: Wir sehen uns dann bei Band 3000

Ehapa: Entenhausen Edition
Angriff! | Ehapa: Entenhausen Edition

Kurz vor meinem wohlverdienten Urlaub bringe ich noch mal Ordnung in meine Lesestapel. Unlesbares wird gnadenlos aussortiert (sorry Perry), anderes schnell abgearbeitet und die mobilen Endgeräte mit ordentlicher Ferienlektüre gefüllt. Aber lest selbst … „Lesetagebuch: Wir sehen uns dann bei Band 3000“ weiterlesen