Kategorien
dies und das

Urlaub und Lesezwinger

Kurz bevor ich für mindestens sieben Tage offline gehe, um morgen früh in den Flieger gen Süden zu steigen, muss ich wohl noch eine Niederlage eingestehen.

Kurz bevor ich für mindestens sieben Tage offline gehe, um morgen früh in den Flieger gen Süden zu steigen, muss ich wohl noch eine Niederlage eingestehen.

Heute Morgen um 8:00 Uhr erreichte mich nämlich eine Lesezwinger-Herausforderung von @myrkvid.

Ich zitiere:

Also mein lieber. Finde für mich ein Buch, in dem ein Schotte dem/der englischen KönigIn das Leben rettet.

Und weiter:

Du hast 24 Stunden. Wenn du es schaffst lese ich das Buch, wenn  nicht  darf ich dich zwingen ein Buch meiner wahl zu lesen.

Viel angenehmer und geistreicher, als sich Eiswasser über den Kopf zu kippen – also schlug ich ein.

Leider nahmen mich Urlaubsübergabe und letzte -vorbereitungen deutlich mehr in Anspruch, als gedacht. Weiter als dass ein unbekannterer Bond-Roman ein Kandidat sein könnte oder dass romantische Historienschinken eine Möglichkeit wären, ist meine Recherche daher nicht gediehen.

Auch wenn mich noch gut zehn Stunden von der offiziellen Niederlage trennen, muss ich wohl eingestehen, dass ich da nicht mehr fündig werde.

Es sei denn hier hinterlässt schnell noch jemand den rettenden Tipp …

2 Antworten auf „Urlaub und Lesezwinger“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.