Kategorien
Fundsachen

Die eskapistischen Links der Woche – Ausgabe 35/2015

Unter anderem in dieser Woche: Teleportertipps, ewiges Twittern, erneutes Erwachen der Macht, ein paar MOCs, zwölf Stunden Hobbit, neue Serien und die Reise zum Mars …

Unter anderem in dieser Woche: Teleportertipps, ewiges Twittern, erneutes Erwachen der Macht, ein paar MOCs, zwölf Stunden Hobbit, neue Serien und die Reise zum Mars …

Comics & Graphic Novels

Nun ist auch bald bei Panini ganz offiziell Schluss mit den Star-Wars-Comics aus dem Hause Dark Horse. Der letzte Sonderband mit entsprechendem Material ist gerade erschienen. Panini juckts wenig, denn sie haben ja auch die Marvel-Lizenz hierzulande. Also kündigen sie hiermit den entsprechenden Neustart (übrigens kanonisch!) an.


(via Jedi-Bibliothek)

Fandom & Nerdtum

Ich finde ja nicht, dass die Comics das zu oberflächlich angehen. Kurt Wagner weist eigentlich immer auf die Einschränkungen seiner Fähigkeit hin. Wie war das mit „Jumper“ eigentlich noch mal? Waren das ursprünglich Romane oder Comics?


(via io9)

  • Beides glaub ich schon recht alt – aber immer noch gut: Ein Piepmatz macht den R2D2 – und eine Schranktür den Chewbacca. (via SF-Signal)
  • Nu isser fertig. Robots & Dragons zeigt uns den kompletten Star-Trek-Fanfilm Renegades. Fand den beim oberflächlichen durchklicken jetzt nicht so reizvoll. Auf Axanar setz ich da größere Hoffnungen.

Gesang & Geräusch

Ganz nettes Video. Die Musik ist so mittel. Halte die Vorlage, die hier persifliert (oder homagiert) werden soll, aber auch für überschätzt.


(via Geeks are Sexy)

Internet & Online-Szene

  • Gruselig und interessant gleichermaßen: io9 stellt ein Tool vor, das einem anscheinend die Social-Media-Aktivitäten beobachtet und mittels einer KI dann die eigene Persönlichkeit rekonstruiert. Bzw. eine KI simuliert dann das Post-Verhalten nach dem gelernten und setzt es auf Wunsch auch nach dem Ableben des Teilnehmers fort. Das auszuprobieren hab ich mich ehrlich gesagt nicht so recht getraut …

Kino & Film

Über Instagram war unlängst eine starke Erschütterung der Macht zu spüren – als würden Milliarden von Nerds und Geeks … nee … das stellen wir uns lieber nicht vor … Aber der Teaser ist natürlich klasse!

Ein von Star Wars (@starwars) gepostetes Video am

  • In dem Zusammenhang ganz passend: eine Infografik zum nun gültigen Star-Wars-Kanon bei Geeks are Sexy.
  • Geeks are Sexy enthüllt Hintergründe zu Zurück in die Zukunft. Ein paar Dinge davon wusste ich tatsächlich noch nicht.

Lego & Minifiguren

  • Die Brothers Brick haben ein sehr schönes Mondrian Haus gefunden.
  • Und der Bricknerd eine nicht minder schöne Wespe (gemeint ist die Marvel-Superheldin).
  • Weitere MOCs und Links gibt’s (fast) jeden Montag drüben bei Zusammengebaut.

Tolkien & Mittelerde

Ich weiß, ihr findet die Hobbit-Filme alle scheiße. Mir haben sie aber durchaus gefallen – und ich freu mich auch auf die noch ausstehende Extended Edition des dritten Teils – wohlgemerkt R-rated …


(via Robots & Dragons)

TV & Serien

Da gibt’s wohl bald eine ganz interessante neue Fantasy-Serie bei MTV …


(via Robots & Dragons)

  • Aha. Für den Heroes-Neustart gibt’s also eine Prequel-Webserie. Ihr könnt ja mal reinschauen und mir sagen, ob das was taucht. (via Robots & Dragons)
  • Da freuen wir uns aber drauf! Die Galaxy-Quest-Serie kommt! (via Robots & Dragons)

Wissenschaft & Visionen

Ich fand die ‪Martian‬-Virals bisher ja nur so mittel. Aber der hier ist großartig! Wird ein sehr guter Film! Und ja, das ist Wissenschaft!


(via io9)

Ein monatliches best of dieser Links erscheint bei ukonio.de: Ukonios unglaubliche Umschau – die Webfundstücke des Monats.

3 Antworten auf „Die eskapistischen Links der Woche – Ausgabe 35/2015“

Apropos Disney zerkanibalisiert ein schönes Universum, dass schon George Lukas vorher nur noch verunstaltet hat: Unter der Disney-Regie wurde neuerdings der zweite Teil von „Knights of the old Republik“ auf Mac und Linux portiert. Heißt das jetzt, dass dieser zweite Teil allein Kanon ist?

So wie ich das verstanden habe, sind die KotoR-Sachen noch gar nicht konkret zugeordnet worden. Den letzten „Old Republic“-Trailer (also das Online-Spiel) hatte sich JJ Abrams zwar angeschaut und nur kurz angemerkt, dass es dem neuen Kanon zumindest nicht widerspräche. Soweit ich weiß hat das aber immer noch weder einen Legends-Stempel (kein Kanon) – noch ist es ganz offiziell zum Kanon erklärt worden.

Diese ETER9-Sache ist wirklich gruselig. Warum sollte man in Socialen Netzwerken weiterhin existieren wollen, wenn man doch tot ist. Gut, bei Superstars könnte ich mir das noch vorstellen. Bei mir selbst so ganz und gar nicht.

HA! Der digitale Elvis lebt! *lach

Schreibe einen Kommentar zu Orakel Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.