#NerdBloggerDE – Herausforderung angenommen

Veröffentlicht von Herr Kowski am
#NerdBloggerDE – Herausforderung angenommen

Eine Herausforderung an Nerdblogger? Da bin ich dabei!

Mehr aus Zufall bin ich vor gut zwei Wochen über eine sogenannte Instagram-Challenge gestolpert. Da der Aufruf vor allem an Nerdblogger erging, hab ich da natürlich mitgespielt – und dabei etliche interessante Blogger und deren Publikationen kennengelernt.

Instagram-Challenge? Was datten?

Es galt 15 Tage lang tagtäglich zu einem vorgegebenen Begriff ein Foto zu posten – und jedes Foto mit dem (ebenfalls vorgegebenen) Hashtag #NerdBloggerDE zu versehen. Das ähnelt ganz entfernt der Idee hinter Bloggerstöckchen (weswegen ich diesen Post hier auch entsprechend vertagge). Na gut, der Vergleich hinkt hinten und vorne – aber bei beidem ist das Ziel, sich mit neuen Leuten zu vernetzen, die im Idealfall sogar so ähnlich ticken, wie man selbst. Ausgedacht hat sich diese spezielle Challenge die @fraumargarete.

Da simmer dabei!

Die Challenge lief eigentlich schon einen Tag lang, als ich bei der Zeitzeugin davon gelesen hatte. Man gestattete mir aber dennoch die Teilnahme und so stieg ich mit folgendem Bildchen ein – und konnte mich in der Folge mit etlichen interessanten Instagrammern und Bloggern vernetzen.

Neues Futter für den Feedreader

Klickt euch ruhig selbst mal durch die Bilder. Folgende Blogs habe ich jedenfalls hier neu für mich entdecken können und gleich mal in meinen Feedreader gepackt. Sicher treffen nicht alle exakt meine Interessen, einige sind auch länger nicht aktualisiert worden – aber einen Blick wert ist jedes davon:
Chaosmacherin | Dubioskop | Firefly | Frances does Writing | Frau Margarete | Geekgeflüster | Grüne Würfel | Mein Senf für die Welt | NiceBlog | nurderTim | Smalltown Adventure | Zeilenendes Sammelsurium


Kommentare ( 2 )

  1. AntwortenZeilenende
    Und ich kann dir bestätigen, du hast ebenfalls neue Stalker. Also zumindest einen. Denn die Nerdblogger Challenge war zwar schön, aber ich brauche mehr Stoff. Und hin und wieder ein wenig Anregung, worüber ich auch mal schreiben könnte. Und dafür eignet sich nichts besser als andere Blogs. Deshalb: Danke für die Verlinkung und offiziell ein "Uhu" ... Äh "Huhu" statt nur einer Zahl in der Zugriffsstatistik. :)
    • AntwortenAutorRoland
      Dann heiße ich Dich hiermit ganz herzlich auf meinem bescheidenen kleinen Blog willkommen - und freue mich auf Deine weiteren Posts. :)