Kategorien
dies und das

Voll vernetzt – jetzt auch bei Bloglovin

Follow my blog with Bloglovin … und noch’n Netzwerk … Warum auch nicht? Mir war danach, mich und mein Blog mal wieder ein wenig mehr zu vernetzen. Dabei bin ich auf BlogBoard gestoßen – und hab mir mal dieses Bloglovin angeschaut.

Blog-Netzwerke

Bloglisten und -Netzwerke gibt’s ja noch und nöcher. Als ich noch mehr so der Rollenspiel-Blogger war, habe ich mich bei rsp-blogs eintragen lassen und bin da aus nostalgischen Gründen noch immer gern. Zwischenzeitlich gab’s mal die Iron Blogger Hamburg, bei denen ich mit von der Partie war – die haben sich aber längst wieder aufgelöst. Und selbstredend bin ich stolzes Mitglied beim Ehrenwerten Club der Erfolglosen Blogger – Ehrensache!

BlogBoard und Bloglovin

Als ich im Zuge einer Instagram-Challenge auf etliche neue interessante Nerdblogger gestoßen bin, wurde ich auf das Netzwerkforum BlogBoard aufmerksam und bin erneut über Bloglovin gestolpert, das ich bislang hartnäckig ignoriert habe. Ersteres ist ein recht klassisches Forum, in dem sich Blogger aus näherer und fernerer Umgebung recht aktiv austauschen und vernetzen. Letzteres scheint mir mehr eine Art Feedreader zu sein, dessen Funktionen sich auf den ersten Blick jetzt nicht wesentlich von Feedly unterscheiden. Aber mal schauen, ich werde ggf. berichten.

2 Antworten auf „Voll vernetzt – jetzt auch bei Bloglovin“

Ich bin neugierig, wie du es erlebst. Mir geht es nämlich gerade ähnlich, ich habe die ganzen Blogs über den WordPress Reader laufen, aber optimal ist das nicht. Und Feedly … Ich werde mit der Smartphone App ohnehin nicht so warm, außerdem ist das vor Allem das Ding, wo ich morgens reingucke, um Nachrichten zu lesen. Wenn da dann noch die Blogs drin sind, komme ich nicht mehr aus dem Haus. *gg*

Also von daher: Berichte … Und … Achso, ja … Ich bin manchmal soziopathisch: Hallo auch hier an dieser Stelle. :)

Feedly nutze ich schon eine ganze Weile und bin daher sowohl auf dem Desktop als auch auf dem mobilen Endgerät ziemlich warm damit. Tatsächlich sind es auch hauptsächlich Blogs, die ich mir damit reindrehe. Ist neben Reddit meine Hauptquelle für nerdiges und eskapistisches Zeugs.

Bloglovin wird mir also einiges bieten müssen, um mich von meinem Leib- und Magen-Reader abzubringen. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.