Kategorien
dies und das

Spontan neu eingekleidet – nerdlicht.net in neuem Gewande

Ich bin mal schnell in was Neues reingeschlüpft. Will sagen: ich habe meinem Blog ein neues „Theme“ gegönnt. Hört auf den Namen „Tempo“ und ist ganz schick, wie ich finde.

Ich bin mal schnell in was Neues reingeschlüpft. Will sagen: ich habe meinem Blog ein neues Theme gegönnt. Hört auf den Namen Tempo und ist ganz schick, wie ich finde.

Neue Tapete in altem Stil

An Stil und Aufbau der Seite ändert sich dabei wenig – und schon gar nicht an den Inhalten. Mal wieder alter Wein in neuen Schläuchen also. Es bleibt einspaltig mit klassischem Header und Navi oben. Die Schrift ist hier aber etwas aufgelockerter formatiert, wodurch das Ganze etwas lesbarer wird, wie ich finde – und es gibt oben in der Navi endlich wieder eine Suchfunktion.

Vor allem aber kann ich mit diesem Theme die Funktionen „Beitragsbild“ und „Auszug“ endlich vernünftig nutzen – das sah in Twentysixteen immer irgendwie doof aus.

Alles doof?

Stört euch was? Fehlt irgendeine Funktionalität – oder findet ihr irgendwas überflüssig? Oder ist gar alles schnafte? Feedback gerne!

6 Antworten auf „Spontan neu eingekleidet – nerdlicht.net in neuem Gewande“

Schick und aufgeräumt. Aber etwas irritierend, dass man, wenn man auf das große Nerdlich.net im Header klickt, nicht zurück zu Home kommt, und in einer Desktop-Ansicht bekommt man oben den Menüpunkt Lego in einer extra Zeile kredenzt (und nur den), was etwas krude aussieht. In kleineren Auflösungen passt es besser.

Danke!
Ja, dass er die Navi im Desktop so komisch umbricht, stört mich auch etwas. Vielleicht füge ich demnächst einfach mal einen weiteren Punkt hinzu …

Und das mit dem „fehlenden“ Home-Link ist mir eben auch aufgefallen. Er zeigt zwar immer eine Breadcrumb inklusive „Home“ an, wenn man in einem Artikel ist – dennoch ist der Klick auf den Header ja gelernt.
Ich hätte noch die Möglichkeit, oben ein kleines verlinktes Logo oder den Seitentitel anzuzeigen. Vielleicht mach ich das.

Besser sind immer mehrere Wege, die nach Rom führen – was der eine als normalen Weg ansieht, macht der andere ganz anders. :-)

Was mir noch aufgefallen ist: Das Theme wird teilweise englisch angezeigt, teilweise deutsch. Das sieht etwas seltsam aus, oder?

Das mit dem Header lässt sich leider nicht einstellen – oder nur in der Pro Version. Ebenso die Sprache. Die ist halt englisch. Deutsch dürfte eigentlich nur mein Text sein. „Read more“, „Posted on“ und so Sachen sind Bestandteil des Themes.
Mich da in den Code zu hacken übersteigt meist meine Skills. Da müsste ich schon viel Muße haben, mich da reinzufrickeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.