Blog-Statistik Januar 2019

Veröffentlicht von Herr Kowski am
Blog-Statistik Januar 2019

Ich traue meiner Blog-Statistik nur, wenn ich sie selbst gefälscht habe.

Sollte ich das tiefe Tal durchschritten haben? Zumindest scheinen sich meine Zugriffszahlen seit dem Jahreswechsel wieder etwas zu erholen.

Die 13 Artikel des Monats Januar scheinen mir also Glück gebracht zu haben.

Es geht bergauf

Insgesamt gab es im Januar 2019 9.895 Aufrufe auf nerdlicht.net. Im Vergleich zum Vormonat ist dies erstmals wieder ein Plus von immerhin 1.568. Damit bleibe ich zwar vierstellig – aber nur noch knapp. Der Vorjahresvergleich fällt mit minus 3.229 immer noch ernüchternd aus. Stärkster Tag im Januar war der 3.1. mit 533 Aufrufen, an dem ich meinen Lesejahresrückblick im Rahmen der Montagsfrage veröffentlicht habe. Der Durchschnittswert liegt wieder über 300.

Die Top-9-Artikel im Januar

  1. Minifiguren in Szene gesetzt: Mein selbstgebautes Ribba-Lego-Minifiguren-Display – 287 Aufrufe (-50 | Vormonat Platz 1)
  2. Lesetagebuch: Captain Marvel und Heinz Strunk – 118 Aufrufe (neu)
  3. Die eskapistischen Links der Woche – Ausgabe 1/2019 – 109 Aufrufe (neu)
  4. Die fünf besten Filme und Serien 2018 – 96 Aufrufe (neu)
  5. Fiktive Städte – ein kleiner Reiseführer – 92 Aufrufe (+38 | Vormonat Platz 4)
  6. Kontakt / Impressum / Datenschutz – 84 Aufrufe (neu)
  7. Montagsfrage: Leserückblick – 82 Aufrufe (neu)
  8. Betaleser für Kinderbuch gesucht – 73 Aufrufe (neu)
  9. Blog-Statistik Dezember 2018 – 72 Aufrufe (neu)

Die Top-8-Referrer im Januar

  1. Google – 362 Einstiege (+12)
  2. 5 Filmfreunde – 319 Einstiege (+-0)
  3. Twitter – 154 Einstiege (+80)
  4. nerdlicht.net – 65 Einstiege (+3)
  5. Facebook – 56 Einstiege (+34)
  6. Grüne Würfel – 49 Einstiege (-2)
  7. Teilzeithelden – 45 Einstiege (-36)
  8. Mein Senf für die Welt – 22 Einstiege (neu)

Was schließen wir daraus?

Im Grunde nichts neues. Ihr mögt unverändert meine Lego-Bilderrahmen-Bauanleitung, meine SEO ist ganz okay und an Aufrufen des Selbstgesprächlers sowie an der Montagsfrage teilzunehmen gereicht mir nicht zum Nachteil.