Scheibenwelt-Rollenspiel-Abenteuer

Veröffentlicht am

Als großer Fan der Scheibenwelt-Romane von Terry Pratchett, war es mir vor einigen Jahren eine Freude, einige Rollenspiel-Abenteuer für dieses Universum zu entwerfen und zu leiten. Diese möchte ich in loser unregelmäßiger Folge vorstellen.

Hier also mein erstes Scheibenwelt-Rollenspiel-Abenteuer als pdf.

Falls jemand Lust verspürt, dieses Abenteuer mal nachzuspielen, würde ich mich über Feedback sehr freuen.

Cthulhu aktuell

Veröffentlicht am

Morgen ists endlich wieder soweit. Der Orientexpress steht für unsere Spielgruppe abfahrbereit. Bin schon sehr gespannt – vor allem, ob mein Charakter dieses Mal endgültig dem Wahnsinn verfällt …
Passend dazu eine kleine Meldung von Pegasus: Es steht ein neues Druckerzeugnis für Cthulhu ins Haus – und zwar ein umfangreiches Waffenhandbuch, das vom Faustkeil bis zu Uzi den kompletten Überblick bietet (Lorp.de und der Rollenspiel-Almanach berichteten bereits).

Warhammer aktuell

Veröffentlicht am

Zur Abwechslung mal wieder ein paar Worte zum Thema Warhammer-Rollenspiel. Die ersten beiden Probe-Abenteuer „Shattered Hope“ und „Edge of Darkness“ hab ich mittlerweile gelesen – und gedenke sie alsbald auch mal zu leiten.
Auch wenn ich mit dem 40k-Universum nicht sonderlich vertraut bin (ein Tabletopper war ich nie), gefällt mir das Szenario sehr gut. Die leicht cthulhoiden Anklänge gemischt mit einem düsteren Science-Fiction-Szenario irgendwo zwischen dem „Wüstenplaneten“ und Andreas EschbachsHaarteppichknüpfer„- bzw. „Quest„-Universum – doch, das könnte Spaß machen.
Ähnlich positiv äußert man sich bei RPGnet, wo man bereits das gedruckte Grundregelwerk in Händen hielt.
Und der allseits beiliebte Rollenspiel-Almanach weiß über neue Fahrzeug-Regeln zu berichten, die man sich kostenlos runterladen kann.

Nachtrag: Bei RPGnet gibts nun eine noch ausführlichere Rezi von Dark Heresy.

Neu: Regisseur für den Hobbit

Veröffentlicht am

SF-Radio berichtet, dass die Entscheidung für einen Regisseur der „Hobbit“-Verfilmung gefallen ist. Guillermo del Toro (Pans Labyrinth, Hellboy 1 und 2) wird im Regiesessel Platz nehmen. Peter Jackson fungiert in den beiden Filmen (neben dem Hobbit soll auch eine „Fortsetzung“ über die Ereignisse zwischen Hobbit und Ring gedreht werden) „nur“ als Produzent.