Alphabetische Übersicht jener Blogs und sonstiger Webseiten, die ich gern lese. Klickt euch durch – ich kann euch einen Blick auf jede dieser Seiten nur wärmstens ans Herz legen.

  • Ace Kaisers Blog: Mein guter alter Kumpel Alex informiert auf seinem Blog vor allem über den Stand seines fantastisch-literarischen Schaffens. Fleißig wie er ist, gibt es regelmäßig neue Wasserstände zu seinen zahlreichen lesenswerten Schreibprojekten. Hin und wieder schreibt er zudem zu tagespolitischen oder nerdigen Themen.
  • Astrodicticum Simplex: Florian schätze ich vor allem wegen seiner Sternengeschichten. Der Astronomie-Podcast ist für mich wöchentliches Pflichtprogramm. Sein klassischer Webauftritt, wo er auch seine jeweils aktuellen Podcast-Folgen postet, ist ebenfalls immer einen Blick wert.
  • Eay: Stefan Grund blogt seit 2003 über Medien, Popkultur und Technologie. Sehr inspirierend!
  • Edieh: Der gute Ron informiert regelmäßig und kompetent über Filme, TV-Serien und andere fantastische Dinge, die für ihn auch – aber nicht nur – Inspirationsquellen für Pen&Paper-Rollenspiele darstellen.
  • ENPUNKT-Tagebuch: Klaus, Chefredakteur einer gewissen Romanheftchenserie, versucht in seinem privaten Blog so wenig wie irgend möglich über seine Arbeit zu schreiben. Meist gelingt es ihm auch und er plaudert über die Dinge, die ihn sonst noch so interessieren. Unter anderem wären das Comics, Science-Fiction und Krachmusik.
  • Eskapedia: Gemeinsam mit dem großartigen Robert versuche ich mich an einem Podcast-Projekt. Regelmäßig gibt es von uns ehrliche eloquente eskapistische Empfehlungen auf die Ohren.
  • Im Gegenlicht: Carlo habe ich in beruflichem Zusammenhang kennengelernt und so manche heiße Debatte zum Thema Star Wars und andere fantastische Welten mit ihm geführt. Darüber hinaus ist er ein sehr kluger Beobachter der realen Welt. In seinem Blog hält er seine Gedanken zu “Geschichte, Politik und Zeitgeschehen” fest – meist im Rahmen von sehr lesenswerten Buchrezensionen.
  • Legonaut: Robert (siehe unten) betreibt ein wunderbares Lego-Blog, das nach drei Jahren Pause nun wieder am Start ist mit Fotos, Modellen, Shoppingtipps und vielem mehr.
  • planetplanet: Der Astrophysiker Sean Raymond ist ein großer Science-Fiction-Fan. Daher ist es ihm eine Freude, fiktive Sonnensysteme vom Firefly-Verse bis hin zu absurd scheinenden Konstellationen mit einer Million Erden wissenschaftlich akkurat auszuarbeiten und zu beschreiben.
  • Radio Freies Ertrus: Großartiger Perry-Rhodan-Podcast, auf dessen Seite man gern auch auf das geschriebene Wort zurückgreift.
  • Rollenspiel Almanach: Auch wenn mein Interesse für dieses Thema etwas nachgelassen hat, Dominiks Rollenspielblog werde ich immer sehr verbunden sein. Nicht nur, weil ich vor einigen Jahren die Ehre hatte, dort mit ein paar Gastartikeln vertreten zu sein.
  • Selbstgespräche im Zwiegespräch: Volker und sein Ego liefern einen sehr gelungenen Personal-Podcast ab, der in letzter Zeit immer regelmäßiger mit Gästen erweitert wird. Amüsante Alltags-Berichte wechseln sich mit Nerd- und Geek-Themen ab.
  • Verwaltet: Der gute Robert betreibt zur Zeit recht regelmäßig die Kunst des Tagebuchbloggens – wobei er hin und wieder auf das Pelipontalus und seinen Verlag Literarischer Lloyd hinweist.
  • Weltendieb: Blog und Podcast gleichermaßen, worin etliche Fantastikbegeisterte “über das Lesen reden” – hin und wieder bin ich als Gast dabei.
  • World of Cosmos: Mein gutes altes Fanzine erscheint seit 2022 in neuem Gewande. Viermal im Jahr erscheint allerlei Erbauliches zum Thema Science-Fiction von Fans für Fans.
  • Zusammengebaut: Die bedeutende Lego-News-Seite ist aus der deutschsprachigen AFOL-Welt nicht mehr wegzudenken. Hin und wieder habe auch ich die Ehre, hierfür ein paar Zeilen beizutragen.