Weltverleumdungstag 2012

Veröffentlicht von Nerdlicht Nerdlicht am

Gestern Morgen erfand mein geschätzter Twitter-Freund @myrkvid aus einer Laune heraus den Weltverleumdungstag.

Mit folgendem Tweet brachte er die Sache um kurz nach 7:00 ins Rollen:

Ich hab den in der U-Bahn gelesen, mich scheckig gelacht … und die restliche Fahrt über eine Retourkutsche sinniert. In der Zwischenzeit hat Myrkvid weitere absurde Verleumdungen an seine Follower verteilt – und mir fielen schnell auch ein paar Kandidaten ein, die ich entsprechend bedenken wollte.

Und dann verselbstständigte sich die Sache langsam …

Mem, oder watt?

Nun ist mein letztes soziologisches Netzwerktheorie-Seminar schon etliche Jahre her, deswegen hab ich die ganzen Begriffe nicht mehr so drauf.

Es war aber spannend, dabei zuzusehen, wie sich dieses Mem in unseren Follower-Netzwerken verbreitete, in andere hinübersprang und ein scheinbares Eigenleben entwickelte.

Klar – ich hab durchaus bewusst Follower einbezogen, von denen ich weiß, dass sie eine Verbindung zu anderen Netzwerkgruppen darstellen. Und die mussten dann natürlich auch drauf anspringen.

Das klappte an ein, zwei Stellen aber ganz gut – und so tauchten in der entsprechenden Hashtag-Suche schnell Tweets von Leuten auf, die ich gar nicht kenne.

Trending Topic?

So beeindruckend das wirkte – selbst vom deutschsprachigen Trending Topic auf Twitter waren wir damit natürlich noch weit entfernt. Dafür sind andere Themen einfach viel stärker.

Aber es hat allen Beteiligten irre Spaß gemacht – und es wurden schon Fragen laut, wie regelmäßig denn nun verleumdet werden kann.

Und weiter?

Tja … das muss der reinen Lehre nach das Mem wohl selbst entscheiden. Will es jetzt an jedem Donnerstag auferstehen und – wie @docron es so schön formulierte – einen „besseren FollowFriday“ darstellen?

Will er lieber ein neuer jährlicher Feiertag wie Pi-Day, Star Wars Day oder Towelday werden?

Was meint ihr denn …?


Kommentare ( 4 )

  1. Ausgespielt Klönschnack NordCon 2012 | Ausgespielt
    [...] Weltverleumdungstag Standard Podcast [ 1:07:31 ] Jetzt abspielen | Play in Popup | Download podPressShowHidePlayer('1', 'http://ausgespielt-podcast.de/podpress_trac/play/975/0/Kloenschnack03.mp3', 290, 24, 'false', 'http://ausgespielt-podcast.de/wp-content/plugins/podpress/images/vpreview_center.png', 'Standard Podcast', 'Ausgespielt-Team'); Dieser Beitrag wurde unter NordCon, Sonderepisode veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. ← Die Nachrichten Juni 2012 [...]
  2. AntwortenZen
    Einmal wöchentlich ist dann doch zu viel. Einmal jährlich reicht. Und am Besten 10 Tage früher. Dann würde es eine würdige Alternative hierfür geben ;-)
  3. AntwortenAce
    Einmal wöchentlich. Ich meine, selbst Soylent Green kriegt man jeden Dienstag. Warum nicht jeden Donnerstag einen Weltverleumdungstag?
  4. AntwortenAndres Lehmann
    Einmal jährlich! Welch großartige Erfindung!