Commander Hadfield rockt den Weltraum

Ok, wir können das Internet für diese Woche ausmachen – bzw. nur noch dieses eine Video zeigen. Denn etwas besseres werden wir auf absehbare Zeit nicht zu sehen bekommen: Die lebende Astronauten-Legende Chris Hadfield – bis heute Kommandant der laufenden ISS-Mission – singt David Bowies „Space Oddity“ … in space!

Anlass ist der letzte Tag seiner Mission, die durch seine stetige Präsenz bei YouTube, Twitter und Reddit vor allem auch eine PR-Mission für die bemannte Raumfahrt (und Olibas) war. Diesem enormen Sympathieträger sei Dank, wurde das Thema wieder ein wenig in den Fokus gerückt – und ich kenne endlich wieder einen aktiven Astronauten mit Namen.

„Space Oddity“ in Space


u.a. via NerdCore

#ThankYouCommanderHadfield

Obiger hashtag soll anlässlich des letzten Tages von @Cmdr_Hadfield auf der ISS zu Recht heute trending topic werden – so hat es die Fangemeinde beschlossen. Ich zumindest habe ihm durchaus zu danken. Einfach dafür, dass er meine kindliche Begeisterung für die Raumfahrt reaktiviert hat – nicht zuletzt durch seinen saucoolen Tweet an @WilliamShatner:

Edit: Hätte mir ja auch mal einer sagen können, dass ich hier bis eben das falsche Video eingebunden hatte … 😉

3 Gedanken zu „Commander Hadfield rockt den Weltraum“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.