Lesetagebuch: Monster, Tolkien und der Lesezwinger

J.R.R. Tolkien: Beren und Luthien
Schreibt auch Jahrzehnte nach seinem Tod offenbar noch Bücher: J.R.R. Tolkien

Nach Batman kann eigentlich nicht mehr viel kommen. Dennoch stehen auf meinem Lesestapel etliche Monster Schlange, der gute Tolkien hat posthum noch mal einen rausgehauen und es dräut der Lesezwinger. Zum Glück hab ich erst mal Urlaub. Aber lest selbst … „Lesetagebuch: Monster, Tolkien und der Lesezwinger“ weiterlesen

Lesetagebuch: Rückkehr nach Gotham

Batman
Was hat Batman eigentlich die ganze Zeit gemacht? Ich schau mal nach …

Der Wind hat endlich ausgejagt – lässt mich aber mit einem Dilemma zurück. Ob und wie ich das auflöse überlege ich mir ganz in Ruhe bei Besuchen in Entenhausen, Gotham und dem langen Utopia. Aber lest selbst … „Lesetagebuch: Rückkehr nach Gotham“ weiterlesen

Lesetagebuch: The New 52 – Teil 8 – eine Telefonzelle und noch’n Robin

Nu isses doch tatsächlich schon ein halbes Jahr her, seit ich über den aktuellen Stand meiner Beschäftigung mit dem Neustart des DC-Universums informiert habe.

In der Zwischenzeit hat sich ein bisschen was getan. So wurde mittlerweile glaube ich die „dritte Welle“ von New52-Reihen gestartet – und jede noch existierende Reihe hat eine Nullnummer erhalten. Vor allem letzteres hat mich bei dem Thema ein bisschen bei der Stange gehalten. Dennoch erlahmt meine Begeisterung für das neugestartete DC-Universum jetzt langsam doch. Insofern bin ich da auch längst nicht mehr auf dem aktuellsten Wissensstand.

Wie auch immer – ich habe in der Berichterstattung über meine Sammlung noch ein wenig nachzuholen. Zunächst zwei „Nummer einsen“, deren Rezis noch fehlen … mehr zu Red Hood and the Outlaws und Dial H

Lesetagebuch: The New 52 – Teil 7 – Batmädels, Legionäre, ein Sumpfding und die dunkle Gerechtigkeitsliga

Und wieder konnte ich preisgünstig einen Schwung #1-Heftchen ergattern. Darunter auch endlich „Batman“ (ohne and Robin, Incorporated, The Dark Knight oder sonstiges) – den hab ich ja aber schon in der letzten Folge als Sammelband besprochen.

Schluss ist mit dem Dunklen Ritter damit aber noch lange nicht, da ja locker die Hälfte aller New-52-Serien in seinem weiteren Dunstkreis spielen (mir ist z.B. jetzt erst bewusst geworden, dass „The Red Hood“ ja auch ein ehemaliger Robin ist – ditt muss ich jetze also ooch noch haben).

In diesem Schwung dabei: „Batwoman“ und „Batgirl“ – sowie die „Legion of Super-Heroes“, „Swamp Thing“ und „Justice League Dark“ (die letzten drei haben nix mit Batsie zu tun – aber in Swamp Thing und JLD hat er immerhin jeweils einen Mini-Auftritt). mehr zu Batwoman, Batgirl, Legion of Super-Heroes, Swamp Thing und Justice League Dark

Lesetagebuch: The New 52 – Teil 6 – Sammelbände: Batman, Animal Man, Wonder Woman

Ein ganz klein wenig fällt das hier jetzt aus der Reihe meiner New-52-Berichte. Zum einen geht’s hier erstmals um Sammelbände – und zum anderen stellen die hier vorgestellten Comics keine Sammelbeute sondern „nur“ geliehene Bände dar, die ich allerdings mit Freuden gelesen habe – und an dieser Stelle rezensieren werde.
Großer Dank gilt meinen hochgeschätzten Freunden und Kupferstechern @nerdiana und @myrkvid, die diese Leihgabe zur Verfügung stellten. 😉 mehr zu Batman, Animal Man und Wonder Woman