10 Jahre nerdlicht.net: 2017 – Jubeljahr

Veröffentlicht von Nerdlicht Nerdlicht am
10 Jahre nerdlicht.net: 2017 – Jubeljahr

Seit 2017 stehe ich auch ganz offiziell dazu: Ich gucke Serien.

Auch wenn es noch nicht einmal zu drei Vierteln vergangen ist, wage ich zum Abschluss meines Zehn-Jahres-Rückblicks hiermit selbigen auf das laufende Jahr 2017 – ein Jahr voller Jubiläen und einiger kleiner Neuerungen.

Ein Jahr zurück: 2016

Reiselust

Man soll das Jahr bekanntlich nicht vor dem Silvesterabend loben. Dennoch will ich mal behaupten, dass 2017 ein gutes und angenehmes Jahr war/ist, wir konnten ein bisschen reisen und uns guter Gesundheit erfreuen. Doch, war/ist schön.

Jubiläen rauf und runter

Nicht nur, dass ich in diesem Jahr mein zehnjäriges Bloggerdasein begehe – 2017 gibt es außerdem 20 Jahre Heldenfahrt und fünf Jahre Weltverleumdungstag zu zelebrieren. Ich komme aus dem Feiern ja gar nicht mehr raus.

Altes und Neues

Animiert durch meinen Rückblick habe ich an schöne einstige Aktionen wie den Lesezwinger erinnert, der nun tatsächlich seine Wiederauferstehung zu feiern scheint. Außerdem habe ich mir ganz spontan mal wieder ein neues WordPress-Theme gegönnt – und mit dem Bingetagebuch eine neue Rubrik geschaffen.

Sonst nichts besonderes?

Tja … und dann denke ich da noch auf einer kleinen Blog-Aktion zur Feier meines Zehnjährigen herum. Ein Stöckchen, eine Challenge, eine Blogparade … irgendwie sowas. Mal schauen, was mir da noch so einfällt.

Dekade voll

Mal schauen, was da noch geht, bis dato hat dieses Jahr aber schon mal 63 Posts gesehen – zum Großteil natürlich bestehend aus den beliebten Rubriken. Mit einem Stöckchen, dem Brief an Perry Rhodan im Rahmen der Geek Quest, dem Picture My Day Day und meiner Lobhudelung der Sternengeschichten war aber auch etwas eigenständiger Content dabei.

Und damit wäre die erste Dekade voll.