Fundsache: Astronomie in 365 Tagen

Veröffentlicht von Herr Kowski am
Fundsache: Astronomie in 365 Tagen

Seht mal, was ich gefunden habe ...

Auch diese Fundsache habe ich bereits vor einiger Zeit gefunden. Seit Jahresbeginn nutzt Podcaster-Astronom Florian Freistätter Instagram für lehrreiche Zwecke.

Jeden Tag ein Tafelbild

Am 1. Januar stellte der gute Florian (im Netz meist als Astrodicticum oder Astrodicticum Simplex unterwegs) in seiner ersten Lektion sein Projekt vor und vermittelte ein erstes Wissenshäppchen:

In oft sehr kunstvollen Tafelbildern fügt er seitdem Tag für Tag ein weiteres Häppchen hinzu. Die Lektionen bauen dabei aufeinander auf, sodass die Themen vom Sonnensystem und den Asteroidengürteln an Tag 13 …

… bis zu Schwarzen Löchern an Tag 111 reicht.

Jeden Tag ein Herzchen

Ich mag Florians Vermittlung astronomischen Wissens ja ohnehin gerne und lausche mit Begeisterung seinem wöchentlichen Podcast Sternengeschichten. Mit seiner Astronomie in 365 Tagen hat er sich zudem ernsthafte Gedanken darüber gemacht, wie das Thema passend auf das Medium Instagram zu übertragen sei. Das Ergebnis dieser Gedanken ist durchaus gelungen, wie ich finde – mit dem heutigen Tage bereits 130 mal.

So ihr also auf dieser Plattform unterwegs seid und (wenigstens oberflächliches) Interesse an Astronomie habt, folget dem

Astrodicticum auf Instagram

und lasst ihm hin und wieder ein Herzchen da!

Weitere Fundsachen an anderen Orten

Edieh – Fantastische Trailer #113 | Minds Delight – Good News Everyone XIII | Zusammengebaut – LEGO Links: Masters of the Universe